Cookie Hinweis

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Hilfe bei Canon Refill mit zwei Patronen

z. B. bei der Nummer auf der Patrone:

37, 38, 40, 41, 50, 51, 52, 510, 511, 512, 513, 540, 541, 540XL, 541XL, 545, 546, 545XL, 546XL.

Nach dem Refill und dem  Einsetzen der Patronen in den Drucker bleibt es bei der Meldung:

"Wenig Tinte".

Die Patronen können leider nicht resettet/  auf vollen Füllstand zurück gestellt werden.
Der Chip in den Patronen zählt die gedruckten Seiten mit.
Also, nach dem Refill geht es evtl. noch weiter in den Keller. Irgendwann kommt die Meldung:

"Die Patrone ist leer",

ob wohl wir erst vor kurzem die Patrone nach gefüllt haben. Der Druckjob wird verweigert: Die LED am Drucker blinkt gelb.

Am Multifunktionsdrucker kommt im Display natürlich eine andere Meldung. Nichts geht mehr.

Ein Hinweisfenster im Monitor ploppt auf, das Sie bitte nicht beachten! Es schließt, so bald sie :

OK drücken.

###Nun bitte für mind. 10 Sekunden die Stopp Taste drücken und fest halten!###
###Es ist die Taste mit dem Dreieck in dem Kreis. Bei den MuFu-Druckern in Rot gehalten.###


Das gelbe Blinken geht anschliessend in ein grünes über. Grün ist OK. Nach einer Minute putzen*, wird der Drucker wieder schön, allerdings ohne Füllstandsanzeige drucken. Bleibt es bei dem gelben Blinken, bitte noch mal 10 Sekunden die Stopp Taste drücken. Das ist jetzt für die zweite Patrone. Je Patrone ca. 10 Sekunden die Stopp Taste drücken.

Bleibt die LED gelb blinkend, stimmt mit den Patronen etwas nicht. Kommen Sie dann bitte zum Check mit den Patronen in unser Geschäft.

*Putzen:
Der Drucker macht eine intensive Druckkopfreinigung.